GST News
ENDURO GP auf heimischen Boden
18.10.2018

Die Enduro GP, sowie die parallel dazu laufenden beiden Läufe zur diesjährigen Internationalen Deutschen Enduro Meisterschaft sind Geschichte und man kann auf ein spannendes und spektakuläres Wochenende zurückblicken.

„In allen Bereichen hatten die Organisatoren vom MC Woltersdorf e.V. im ADMV ganze Arbeit geleistet und boten ein absolut würdiges Finale der Enduro GP Weltmeisterschaft 2018“, so Robert Pairan von BABOONS.

Den Stimmen aus dem Fahrerlager zufolge war es ein hartes, zermürbendes und sehr anspruchsvolles Rennen.

Unser Enduro Team war mit 6 Fahrern am Start, 4 davon in der WM.

 

Unser „Rentner“ Christian Brockel ließ es sich nicht nehmen bei der heimischen WM mitzufahren. Dies konnte sich wirklich sehen lassen denn er fuhr in der Championatswertung der Deutschen Meisterschaft beide Tage auf Platz 1 und stand bereits am ersten Fahrtag ganz oben auf dem Podium in seiner Klasse E2. Der Start in der WM konnte sich ebenfalls sehen lassen mit Platz 15 .Spitzenleistung!!!

Robert Riedel glänzte am ersten Fahrtag mit dem ersten Platz in seiner Klasse E1 der Deutschen Meisterschaft und rutscht damit vor auf Platz 5 im Championat. In der WM Wertung erreichte er Platz 17.

Nico Rambow unser Bruchpilot startete trotz schwerem Sturz auch am zweiten Fahrtag. In der WM Wertung lag er auf Rang 15 und landete somit in der Deutschen Meisterschaft auf Platz 6 in der E3 und Platz 20 im Championat. Gute Besserung an dieser Stelle vom gesamten Team.

Björn Feldt steht nach 2 schweren Fahrtagen auf Platz 3 seiner Klasse E3 und auf Platz 9 im Championat der Deutschen Meisterschaft und kann sogar noch Vizemeister werden. Wir drücken für Zschopau die Daumen. Auch in der WM belegte er einen guten 11ten Platz.

Unser Paul Roßbach, der am zweiten Tag aufgrund eines technischen Defekts ausgefallen war steht nun in der Klasse E2 auf Platz 7 und kletterte auf Rang 15 im Championat.

Dustin Puschmann hatte beide Tage schwer mit sich und seiner Maschine zu kämpfen. Am zweiten Fahrtag hatte sich die Kupplung verabschiedet, was das vorzeitige Ende bedeutete. In der Deutschen Meisterschaft steht er nun auf Platz 21 in der E2 und auf Rang 67 im Championat.

Ganz große Klasse war unsere Mannschaft mit Christian, Björn und Robert. An beiden Tagen fuhren sie den ersten Platz in der Mannschaftswertung ein. DANKE dafür.

Vielen Dank auch an alle unsere zahlreichen Helfer, Sponsoren und Fans- ihr wart WELTKLASSE.

Fotos: Peter Teichmann und Robert Pairan

 

Diese Seite drucken Drucken   Seitenanfang Zum Seitenanfang
TESTFILTER
WINTERWERKSTATTAKTION
 
WINTERWERKSTATTAKTION
TESTFILTER
KTM POWERDAYS 2018
 
KTM POWERDAYS 2018
TESTFILTER
BLACK FRIDAY
 
BLACK FRIDAY
TESTFILTER
...es weihnachtet sehr...
 
...es weihnachtet sehr...
1000PS Motorrad-Websites

Ok